Reunion-Urlaub.com

Reunion-Urlaub

Facinie
Sainte Anne

Beschreibung
Lage
Beschreibung der Unterkunft im Detail
Aktivitäten
Preise
Angebote
... und das sagen die Gäste
Verfügbarkeit/Kalender
Anfrage oder Reservierung

 

 

Beschreibung

Madame Colette Guichard begrüßt Sie recht herzlich und freut sich sehr, wenn Gäste kommen.
 Mit Liebe zum Detail hat sie die beiden Ferienzimmer eingerichtet und hier tut man alles, damit sich die Besucher wohl fühlen. Sie spricht allerdings wirklich nur französisch!
Das Gästezimmer liegen in einem beeindruckenden tropischen Garten. Colette macht auf Wunsch gerne eine Führung, denn zu jeder Pflanze gibt es Informationen und Botaniker werden begeistert sein. Alles grünt und blüht.

Nach oben

 

Lage

An der Ostküste La Réunions, zwischen den Orten Sainte-Anne und Sainte-Rose, auf nur etwa 50 m über Meeresspiegel liegt "Facinie", südlich vom Ortsausgang Sainte-Anne. Hier ist es auch im tropischen Winter noch angenehm und in nur 10 Autominuten Entfernung ist man am Meer. An der Ostküste kann man nicht ins Wasser gehen, die Küste ist dafür nicht geeignet. Allerdings ist der Anblick der schroffen schwarzen Lavafelsen aufregend und schön.
Von den Zimmern aus blickt man in den üppigen, tropischen Garten mit hohen Palmen, dichten Büschen und blühenden Blumen.
Der nächste große Supermarkt befindet sich in Saint-Benoit.
Kleine Läden gibt es auch in Sainte-Anne, allerdings findet man keine Restaurants in der Nähe. Man kann sich auch nicht selbst versorgen (keine Küche), daher raten wir ab von einem längeren Aufenthalt.

Nach oben

 

Beschreibung der Unterkunft im Detail

Die zwei Zimmer
In einem ganz neuen Haus hinter dem Hauptgebäude sind die beiden Gästezimmer untergebracht. 
Die Zimmer haben eine Größe von ca. 20 qm. Es können zwei bis max. drei Personen darin schlafen. 
Die Betten messen 160 x 190 cm und ein kleiner Schreibtisch sowie Nachtschränkchen sind vorhanden.
 Handtücher und Bettwäsche werden selbstverständlich gestellt.
Die Badezimmer sind schön gefließt, mit einem Waschbecken und einer Duschkabine sowie einem Handtuchhalter.
 Die Toiletten liegen separat.
Die Endreinigung der Zimmer ist im Übernachtungspreis enthalten.

Der Garten
Der gepflegte große Garten umgibt das Haus und damit auch die Zimmer. Viele tropische Heil- und Nutzpflanzen, Bananen und Palmen, Kakteen und Farne, Litchibäume und Bougainvilla, all das wächst hier und wird von Colette liebevoll gepflegt.
Hier im Garten findet man auch ein paar Liegestühle und einen Tisch für vier Personen, wenn man inmitten dieses "Urwaldes" verweilen möchte.
Auf der überdachten Terrasse des Hauses wird das Frühstück serviert und auf Wunsch auch gerne ein leckeres Abendmenu.
Ein Fernseher, der auch auf dieser Terrasse ist, steht den Gästen zur Verfügung.

Nach oben

 

Aktivitäten

Sainte-Anne ist ein kleiner Ort an der Ostküste von La Réunion, nicht weit von Saint-Benoit. Das bekannteste Bauwerk hier ist die Kirche. Sie diente in den 60er Jahren als Kulisse für die Hochzeit in dem Truffaut-Film "Das Geheimnis der falschen Braut" mit Jean-Paul Belmondo und Catherine Deneuve.
Der Osten der Insel ist wunderschön, sehr grün und es gibt eine Menge Dinge, die einen Aufenthalt hier sehr reizvoll machen.
Gleich im nächsten Ort, Sainte-Rose findet man "das Wunder" der Insel. Eine kleine Kirche, die von einem Lavastrom verschont geblieben ist. Hierher pilgern jedes Jahr viele Gläubige. Die einst direkt daneben stehende Mutter Gottes mit dem blauen Sonnenschirm, befindet sich nun auf einer kleinen Plattform in der Nähe des ersten Lavastromes des Grand Brulé und wird dort verehrt.
Nicht weit: Saint-Benoit und damit der kürzeste Weg in die Plaine des Palmistes und ihre Sehenswürdigkeiten. Grand Etang, ein malerischer See, die Wälder von Bélouve, das Tal von Takamaka, Rivière des Roches, verschiedene Wasserfälle, die Farnwälder und schließlich der Vulkan oder die riesigen Lavafelder der letzten Ausbrüche, dies alles erreicht man bequem und mit mehr oder weniger kurzen Anfahrtszeiten.
Zu besichtigen lohnen sich unter anderem auch die "Coopérative de vanille", in Bras-Panon und die Zuckerfabrik "Bois-Rouge" in Saint-André, gleich verbunden mit der Destillerie von Savannah.
Die Hauptstadt der Insel, Saint-Denis, ist ca. 50 km entfernt.
Wunderschöne Wanderungen führen an der Küste entlang, Anse des Cascades, der Jardin des parfumes et des espices in Saint-Philippe ist äußerst sehenswert, ebenso das Cap Mechant mit seinen großen Wellen und der zerklüfteten Lavaküste.

Nach oben

 

Preise

gültig bis 31.10.2018
Die Mindestmietdauer beträgt 2 Nächte.


  • Der Preis für ein Doppelzimmer inkl. Frühstück für zwei Personen beträgt 61,00 €. 

  • Einzelpersonen bezahlen 48,00 €.

Möchte man ein zusätzliches Bett im Zimmer haben so fallen hierfür 25 € pro Tag an. Für Kinder bis 4 Jahre ist die Übernachtung umsonst, von 4 bis 13 Jahre kostet sie 15 €.


Die Bezahlung erfolgt nur mit Bargeld, Kreditkarten können leider nicht akzeptiert werden.
Eine Anzahlung in Höhe von 30 % ist nicht mehr erforderlich bei einer Reservierung über mich.

Ankunft sonntags ab 16h30 und unter der Woche ab 15h30.

Nach oben

 

Angebote

Die Benutzung des Internets ist nur im nahegelegenden Touristenoffice möglich.

Auf Wunsch und je nach Verfügbarkeit serviert Ihnen Colette ein Abendmenü - außer am Sonntag. Das ist eine sehr nette Möglichkeit, die kreolische Küche kennenzulernen. Bestehend aus einem Aperitif und dann drei weiteren Gängen verbringen Sie einen gemütlichen Abend hier bei "Facinie".
Der Preis dafür beträgt 24 € pro Person und 15 € für Kinder unter 13 Jahren.
Eine kostenlose Führung von etwa 1 bis 1,5 Stunden durch den Garten mit Erklärungen zu den einzelnen Pflanzen bereitet Ihnen und Colette mit Sicherheit viel Freude.

Ein Fön ist vorhanden und wird auf Nachfrage zur Verfügung gestellt.

Nach oben

 

... und das sagen die Gäste

Ines und Rainer im November 2014:
einfaches Zimmer, aber eine sehr nette Vermieterin. Als einzigen Hinweis fänden wir es hier gut, wenn man eine Möglichkeit hätte, einige wenige Lebensmittel kühl zu stellen. Ansonsten sehr nett.

Tina und Sylvio im September 2014:
Bei Madame Colette war es besonders herzlich, sie strahlt so eine Ruhe und Freude aus und sie scheint ihren blühenden Garten besonders zu mögen. Wir hatten bei ihr viel Spaß mit der Kommunikation per Mimik und Gestik.( ohne franz. und kaum englisch Kenntnis kommt man also auch zurecht)

Barbara und Michael im Oktober 2013:
Liebe Madame Colette, die Tage in Ihrem tropisch-bunt-umwachsenen Bungalow waren wunderschön . Auf das Frühstück mit Wurst, Käse und Ihren vielen selbstgekochten  Marmeladen und dem Kokossaft haben wir uns jeden Morgen gefreut. Von Ihrer Anlage kann man bequem viele schöne Wandertouren schnell erreichen.Wir denken gerne an die Zeit bei Ihnen zurück, und können Sie uneingeschränkt empfehlen.
Vielen Dank.

Karla und Susanne im April 2013:
Die Unterkünfte, die Sie für uns organisiert haben, waren einfach spitze. Besonders der wunderschöne Garten von "Facinie" hat uns beeindruckt.  Das Appartement "Gite des  Cormorans "  war auch super und beide Betreiber sehr, sehr freundlich.

Till und Uschi im Oktober 2012:
Unser zweiter Aufenthalt bei Mme Colette. Wie im Jahr zuvor, blieben keine Wünsche offen, auch das tolle kreolische Abendessen und die verschiedenen Rum-Aperitifs waren wie immer exzellent. Der gepflegte tropische Garten war in diesem Jahr etwas zurückgeschnitten, so dass das Haus-Chamälion sich wohl verzogen hat. Facinie ist ein Super-Ausgangspunkt für Unternehmungen an der der Ost-Küste, die wir sicher wieder aufsuchen werden. Brigitte, vielen Dank für die tolle Empfehlung!

Sebastian und Willi im August 2012: Madame Colette hat uns mütterlich und lebevoll umsorgt. Hat mehr oder weniger von sich aus erkannt, dass mein Sohn, 1,90 m und ich 1,92 m nicht in das 1,90 m lange und durch ein hoch stehendes Brett am Fußende passten. Am Abend stand dann ohne großes Aufsehen ein zweites Bett mit offenem Ende im Zimmer. An einem Morgen bot Sie uns, ich denke Maniok, zu essen an. Wir haben es derart gelobt, aber es gab es leider nur einmal.

Uschi und Till im Oktober 2011:
 Für uns ist bei der nächsten Reise ein Aufenthalt bei Mme Colette ein absolutes Muss: ein wunderbares Zimmer (von 2) in einem liebevoll gepflegten und sehr vielfältigem tropischen Garten in dem wir täglich unser "Endormi" beobachten konnten. Eine sehr persönliche Bewirtung, tolle saubere, wohl duftende Zimmer, absolut Top. Die Marmeladen-Vielfalt hat mich als Nicht-Süßen bekehrt. 
Mme Colette kocht hervorragend, ein Abendessen sollte man sich auf gar keinen Fall entgehen lassen. Schade nur, dass unsere Französischkenntnisse eher rudimentär waren, ansonsten hätte man wohl über jedes Thema bei dem guten Essen noch viel ausführlicher plaudern können. Zum Abschied bekamen wir noch eine frische Aloe-Vera zum Sonneschutz auf dem Vulkan. Der Abschied von der fröhlichen, stets gut gelaunt singenden Mme Colette ist uns wirklich schwer gefallen.
Susann im Oktober 2010:
 Das war die beste und angenehmste Unterkunft. Frühstück und Essen super gut und die Betten ebenfalls. Der Garten eine Wucht - Madame sehr freundlich.
Peter im April 2010:
 Mit der Übernachtung bei Facinie hat es klasse geklappt. Madame Colette war super freundlich, sympathisch und ihre Marmeladen zum Frühstück sind unwiderstehlich!!!
 Wenn jemand dorthin kommt, dem werden alle Fragen beantwortet.
Nicole und Pascal im November 2009: 
Auch in St. Anne bei Collette war das Preis-Leistungs-Verhältnis wirklich gut. Allerdings ist es in diesem Teil der Insel schwierig, abends noch etwas zu unternehmen.
Renate im September 2009:
 Colette in St. Anne: sehr warmherzige Frau - dass sie kein englisch spricht macht gar nichts! Zimmer schön gestaltet, die besten selbstgemachten Marmeladen zum Frühstück - Tomate war super, frisches Baguette, verschiedene Obstsäfte - sehr empfehlenswert!

Nach oben

 

Verfügbarkeit/Kalender

Ein rot markiertes Feld bedeutet hier, dass es an diesem Tag derzeit leider keine Zimmer mehr gibt. Grüne Felder zeigen an, dass es an diesen Tagen momentan noch verfügbare Zimmer gibt - allerdings kann dies nicht garantiert werden. Man muss hier also immer nachfragen, da die Gastgeberin den Kalender nicht wirklich pflegt. Falls das gesuchte Datum nicht angezeigt wird, klicken Sie bitte auf den kleinen weißen Pfeil im rechten oberen Kasten – dann erscheinen die Folgemonate. Sollte die Unterkunft an den von Ihnen gewünschten Daten ausgebucht sein, finden wir garantiert eine Alternative, die Ihren Wünschen entgegenkommt. Bitte fragen Sie uns einfach - wir helfen gerne weiter und stellen einen optimalen Aufenthalt für Sie zusammen.

 

Objekt verfügbarObjekt ist verfügbar Objekt belegtObjekt ist belegt

 

Nach oben

 

Anfrage oder Reservierung

Gerne unterstütze ich Sie bei der Organisation Ihres Urlaubes hier auf La Réunion.

Bei "FACINIE" finden Sie zwei nette Gästezimmer, sauber und ordentlich in einem außergewöhnlichen Garten.
Im Osten der Insel gibt es wenig touristische Einrichtungen obwohl die Landschaft phantastisch ist. Meiner Meinung nach haben Sie hier einen prima Ausgangspunkt für die vielen Attraktionen in diesem Teil der Insel. Eine gepfelgte Unterkunft mit einer sehr herzlichen, manchmal sogar singenden  Gastgeberin. Hinweis: es gibt keine Restaurants in der Nähe und abends ist man mehr oder weniger dazu "verurteilt" in seinem Zimmer zu bleiben.

Reservierung: gerne über mich. Sind Sie interessiert, so bereite ich Ihre Reservierung vor und beantworte selbstverständlich auch kurzfristig weitere Fragen, die die Unterkunft betreffen.

Anfrage

Wichtig: Es entstehen keine Kosten für eine Reservierung oder entsprechende Auskünfte. Daten, die ggf. für eine Reservierung nötig sind, werden vertraulich und nur mit Ihrem Einverständnis an die betreffende Unterkunft weitergeleitet.

Ihre Reservierung ist sowohl für Sie als auch für den Vermieter bindend und falls vorhanden, gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Vermieters.

Mir gegenüber bestehen keine Ansprüche, da Ihr Vertragspartner Facinie
Sainte Anne ist.

Nach oben

 

 

Zurück zur Karte

 

Anfrage

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Réunion-Urlaub.com auf Facebook