Skip to main content
Unterkunft

Gite des Agrumes - Gästezimmer mit Frühstück

Willkommen

Die einheimische Familie BEGUE, die hauptberuflich in der Landwirtschaft arbeitet, hat hier eine für den Cirque de Salazie schöne kleine Anlage geschaffen mit vier geräumigen Gästebungalows und zwei zusätzlichen Zimmern auf einem herrlichen Grundstück. Sie bieten zudem das Frühstück an mit lokalen Produkten. Alle Produkte kommen aus eigenem Anbau und tragen das "Bio"-Siegel, das hier ebenfalls strengen Richtlinien unterliegt.

Madame Marie-Odile spricht ein ganz klein wenig englisch. Monsieur René-Paul und die erwachsenen Kinder arbeiten auch alle mit, um den Gästen einen schönen und angenehmen Aufenthalt zu ermöglichen.
Die Schwiegertochter kann gut englisch.

Lage

Die Holzbungalows liegen im Cirque de Salazie, gleich hinter Hell-Bourg (ca. 1,7 km). Das Grundstück ist groß, die Bungalows stehen frei mit genügend Abstand voneinander. Der Garten ist tiptop gepflegt mittlerweile üppig bewachsen, mit schönen Blumen und Obstbäumen. Von hier aus sieht man sogar hoch zum Piton des Neiges, dem höchsten Gipfel im Indischen Ozean. Rundum gibt es zahlreiche unbekannte Ausflugsziele, die Madame Begue gerne empfiehlt.

Es ist absolut ruhig, man hört Vögel und manchmal Frösche. Die Natur ist atemberaubend.

Beschreibung der Unterkunft im Detail

Die Zimmer

Familie Begue hat die Rinderzucht abgegeben und dafür nun diese schönen und sehr hochwertigen Bungalows für Touristen gebaut.

Umgeben von grünen Hügeln wurden vier achteckige, freistehende Holzbungalows errichtet, alle mit Blick zum Garten. Neu dazugekommen ist auch ein Haus mit zwei Zimmern, etwas weiter oben gelegen.

Drei der Bungalows sind unterteilt in zwei Schlafräume, wobei die großen Schlafzimmer jeweils ein Bett mit 180 x 200 cm (eine Seltenheit auf La Réunion!) haben und das kleinere Bett 160 x 200 m. Dieses befindet sich im Raum, den man als erstes betritt, wenn man in den Bungalow reingeht. Wenn man dieses Bett auch nutzen möchte, so kostet dies 45 € pro Nacht und pro Person.

Einer der Bungalows hat nur einen großen Raum mit Schlafmöglichkeiten für insgesamt 5 Personen.
Ein anderer ist zugänglich für behinderte Personen mit Rollstuhl.

Alle Bungalows besitzen eine kleine Terrasse, Flachbildfernseher, einen kleinen "Salon" (Tischchen mit Stühlen). Das Mobiliar ist zum größten Teil maßangefertigt von einem lokalen Schreiner. In den Farben unterscheiden sich die Bungalows ein wenig voneinander. In einem ist z.B. das Bett "aufgehängt", im anderen an der Wand befestigt. Einmal gibt es einen kleinen Schreibtisch, dann wieder eine Sitzgruppe ....

Die Bäder sind ebenfalls unterschiedlich, aber schön gefließt und geräumig mit einer italienischen Dusche und einem Waschbecken.
Die Toiletten liegen nicht im Bad sondern separat.

In dem neuen Haus befinden sich die Zimmer übereinander. Beide haben einen grandiosen Blick in den Cirque de Salazie.

Die Anlage - Garten - Restaurant

In dem großen Garten wurde ein kleiner künstlicher Wasserfall gebaut, unter dem man auch eine erfrischende Dusche nehmen kann. Ein kleines Bächlein führt hinab in das ebenfalls der Familie gehörende Waldstück.
Viele heimische Blumen, Büsche und Obstbäume sind hier zu finden und wenn Früchte reif sind, dann dürfen die Gäste die gerne probieren.

Der "Speisesaal" ist im Haus der Gastgeber untergebracht. Hier sitzt man zusammen auch mit anderen Gästen und genießt das Frühstück.

Aktivitäten

Alle Aktivitäten auf einem Blick

Kreolisches Dorf Hell-Bourg
Das Dörfchen Hell-Bourg ist bekannt hautpsächlich durch die vielen alten kreolischen Häuschen. Früher war es mal ein "Sommerkurort" für die einheimische, reiche Bevölkerung. Die Thermalquellen gibt es leider nicht mehr. Von hier aus starten etliche Wanderungen, z.B. nach Belouve.

Maison Folio
 in Hell-Bourg
Ein altes kreolisches Haus mit einem wunderschönen Garten, in dem laufend Führungen (in französischer Sprache) gemacht werden. Das Haus ist im Originalzustand sehr gut erhalten, viele alte Haushaltsgeräte kann man bestaunen und zu den herrlichen Pflanzen im Garten gibt es jede Menge Informationen - allerdings nur auf französisch.

Wandern

Das Bergdorf Salazie liegt im gleichnamigen Talkessel (Cirque de Salazie). 
Selbstverständlich findet man hier viele Wanderwege, die z.T. auf deutsch gut beschrieben sind im Rother Wanderführer. Und auch die großen Mehrtageswanderungen kann man hier beginnen.
Auch die ehemaligen Thermalquellen sind hier in der Nähe.

Ausflug nach Grand Ilet und Col de Boeuf
 oder in den Cirque de Mafate
Sehr schöner Ausflug in einen anderen Teil des Cirque de Salazie mit herrlichem Ausblick auch in den Cirque de Mafate, in den man von dort aus auch sehr gut hinabsteigen kann.

Brautschleier-Wasserfälle (Cascades Voile de la Mariée)
Diese auf der ganzen Insel bekannten Wasserfälle liegen auf dem Weg zur Unterkunft.

Mare a Poule D'Eau
Absolut schöner Platz, liegt unterhalb von Hell-Bourg (folgen Sie dem blauen Schild. Nach ca. 5 Minuten erreichen Sie diesen kleinen See mit romantischen Picknickplätzen.

Noch ein Hinweis: in den höheren Lagen der Insel sehen Sie oft die großen Seidenspinnen mit ihren großen Netzen. Diese tollen Tiere sind völlig harmlos und gehen nicht in die Häuser!

Preise

Preis pro Nacht inkl. Frühstück gültig bis 31.12.2024 Mind. 2 Nächte

130 €   2 Personen
110 €    für einen Einzelperson in einem Bungalow
+ 35 €  pro zusätzl. Person (ab 12 Jahre)
+ 30 €  Kinder von 5 bis 11 Jahre
+ 10 €  Kinder bis 5 Jahre

Achtung: Eine evtl. Nutzung des zweiten Bettes wird in Rechnung gestellt (90 € pro Nacht)

+ 0,80 € Taxe de Séjour pro Person/Nacht

Die Bezahlung erfolgt in bar bei Ihrer Ankunft.
Es wird ausnahmsweise keine Anzahlung verlangt - man vertraut auf die verbindliche Zusage der Gäste.
Bei einer Stornierung von weniger als 96 Stunden wird der Betrag für zwei Nächte gefordert.

+++Achtung: keine Ankunft an einem Sonntag+++

Angebote

Internet vorhanden

Fön auf Anfrage

Parkplatz am Haus

Abendessen nur in der Hochsaison

Babybett 10 € einmalig

... und das sagen die Gäste

Gästefeedbacks anzeigen

Antje und Manfred im Dezember 2023:
Hier wohnten wir im ersten Stock eines neuen Bungalows mit einem fantastischen Rundumblick auf die großartige Bergwelt. Der Garten ist sehr gepflegt und bietet auch Möglichkeiten zur Entspannung.
Die Anlage liegt etwas außerhalb von Hell-Bourg. Wenn man nicht mit dem Auto fahren möchte, kann man gut in 20 Minuten ins Dorf laufen.
Wirklich ernst sollte man den Hinweis nehmen, dass es in den Bungalows keine Kücheneinrichtung gibt. Das bedeutet, man muss zum Essen nach Hell-Bourg. Dort gibt es wohl einige Restaurants, aber um die Mittagszeit ist dort die Hölle los. Man sollte frühzeitig vor Ort sein. Unser Tipp: Wir fuhren ein paar Mal nach „Mare à Poule d’Eau“. Dort gibt es einen Kiosk mit Terrasse und Aussicht. Die netten Betreiber bieten tolle Snacks und Sandwiches. (Leider hat er unter der Woche nicht jeden Tag geöffnet.)

Antonia und Fränk im September 2023:
Die Holzhütten der Gite des Agrumes waren sehr sauber und geräumig und wie schon so viele vor uns waren wir begeistert vom Garten der Madame Begue - das gemeinsame Essen mit anderen Gästen war sehr interessant und die vielen Früchte aus dem Garten fantastisch.

Susanne mit Familie im August 2023:
Ein absolutes Highlight dieser Unterkunft ist der herrliche Garten! Überall blüht es, und man hat einen tollen Blick auf die beeindruckenden Berghänge. Wir wurden herzlich von der Gastgeberfamilie begrüßt. Unser Bungalow war geräumig, sehr sauber, das Bett sowie das Gästebett waren sehr gemütlich, schön war auch die Regendusche. Zum Frühstück gab es frisches Obst, Baguette und neben Marmeladen auch etwas Herzhaftes.

Manuel und Elke im Juli 2023:
Wir waren zum Start unserer Flitterwochen für 3 Nächte in der Gîte des Agrumes. Unsere kleine Hütte war wirklich toll und geräumig, der Garten wunderschön angelegt. Die Gastgeberin Mme Begue war sehr nett und zuvorkommend, die Kommunikation klappte auch gut. Das Frühstück mit selbstgemachten Marmeladen aus hiesigen Früchten und frischem Obst war sehr lecker. Wie die meisten Häuser auf Réunion sind die Hütten nicht beheizt und insbesondere im Winter kann es im Cirque de Salazie nachts recht kühl werden. Es lohnt sich also, eine Schicht extra einzupacken. Ansonsten ist die Unterkunft sehr gut geeignet, um den Talkessel zu erkunden.

Anke im April 2023:
Tolles großes Zimmer mit bequemem, großem Bett; 
Das beste Frühstück , da auch ein wenig Käse und Salami gereicht wurde und fantastisches Obst!!!

Peter im März 2023:
In den idyllischen Gartenhäuschen von der freundlichen Md Begue und Ihrer Tochter Lindsay fühlte ich mich sehr wohl, es fehlt an nichts und die Hütten sind großzügig bemessen. Der Blick auf die umliegenden Berge ist überwältigend. Die Wanderung zur la Source Manouilh war eine besondere Erfahrung in zweifacher Hinsicht. Die eindrucksvolle Natur hat mich geflasht und die Strapaze aufgezeigt (wie bereits mehrfach bei deinen Bewertungen erwähnt), dass man die Touren als anstrengend ernst nehmen sollte. Meine Empfehlung ist, die angegebene Zeit des Rother Wanderführers mal zwei zu nehmen und wenn man dann früher ist,
kann man früher ein Dodo genießen. Wenn nicht - ist man später :)

Alex und Jörg im Januar 2023:
Das Juwel in Salazie. Meine Frau war sofort in die Location verliebt. Der Bungalow von der Ausstattung her der Hammer. Die Anlage mit soviel Liebe angelegt.

Nicole und Tim im November 2022:
Ein wunderschöner Garten und sehr geräumige Hütten sowie ein umfangreiches Frühstück, das nur hier sogar Käse und Salami im Angebot hatte, für Gäste, die sich über mehr als süße Komponenten freuen.

Ute im November 2022:
Die sehr schönen, in einem prächtigen Garten frei stehenden Bungalows haben uns sehr gefallen. Sehr geschmackvolles, großzügiges Zimmer; die Gastgeber waren eher zurückhaltend, aber sehr freundlich. Zwei Mal konnten wir das köstliche Abendessen dazu buchen – es gab typische, sehr gute Landeskost, die mit den anderen Gästen an einem großen Tisch eingenommen wurde.
Ilet a Vidot bei Hell-Bourg als Ausgangspunkt für unsere Wanderungen in den Cirque de Salazie war ideal. Hell-Bourg ist ein wirklich nettes Bergdorf (kein Vergleich zu Salazie!); hier unbedingt die Villa Folio besuchen!

Anja und Rufus im Oktober 2022:
Angefangen mit einem super Bungalow bei den Gites des Argumes mit Weitblick in den phantastischen Cirque de Salazie. Wir waren überwältigt von der tollen Gartenanlage und der vielfältigen Natur.

Angela mit Freunden im Oktober 2022:
Hübsche, große Bungalows in einem wunderschönen Garten. Leider waren 14°C im Innenraum mit entsprechender Feuchtigkeit kein Vergnügen.

Maren und Angelika mit Ruben, 10 Monate - im April 2022
Zum Ankommen und Akklimatisieren nach der langen Anreise war es sehr entspannend und sehr freundlich dort. Die schönen Bungalows liegen in einem farbenfrohen Garten, der eher wie ein botanischer Garten anmutet und dahinter erheben sich die grünen Berge.

Claudia im März 2020:
Der Garten war wunderschön, die Unterkunft sehr grosszügig und sauber! Mit dem Abendessen bei Ankunft hat es nicht geklappt, aber wir konnten uns im Ort selbst versorgen. Am zweiten Abend konnten wir dann dort essen. Das Essen war kreolisch und zum Teil aus dem Garten. Das Frühstück war reichhaltig.

Barbara und Mike im Oktober 2019:
Im Gite des Agrumes sind wir super lecker bekocht worden, das Häuschen sehr schön und wir hätten dort durchaus 2 oder 3 Tage länger brauchen können, um zu wandern oder Zeit zu haben für ein Museumsbesuch in Hell Bourg.

Karin und Bernd im Mai 2018:
Auch unsere erste Unterkunft in Hell-Bourg in der Gite des Agrumes hat alle Erwartungen übertroffen! Unser Bungalow mit dem Bett, dass an der Decke aufgehängt war und einen mit sanftem Schaukeln ins Reich der Träume beförderte, der wunderschön angelegte Garten mit dem Wasserfall und nicht zu vergessen das so liebevoll zubereitete Essen. Nicht nur das Frühstück, sonders ganz besonders das vorab bestellte Abendessen können wir nur weiterempfehlen. Wir hatten es an unserem ersten Abend nach dem langen Flug geordert und waren begeistert, was man alles aus Chou-Chou zaubern kann. Wir haben dann direkt für den nächsten Abend wieder das Essen bestellt, denn von der Hausherrin selber bekocht zu werden und das noch in so einer tollen Qualität, hat die Suche nach einem Restaurant unnötig gemacht. Da auch die anderen Gäste der weiteren Bungalows dieses Angebot genutzt habe, war es eine bunte Mischung aus Deutsch,Englisch und Französisch, das die Abende sehr unterhaltsam gemacht hat.

Erik und Heike im Januar 2017:
Ein Blumenmeer und ein kunterbunter Tupfer in all dem Grün rund um Hell-Bourg. Der Garten ist einfach eine Wucht! Schade, dass wir hier nur 1 Nacht hatten. Hier lässt es sich gut aushalten, auch wenn man mal keine Tour plant. Die Bungalows sind alle topmodern, rollstuhlgerecht, super geräumig und sauber. Da war ein sehr guter Architekt am Werk! Toll auch die kleine Terrasse vorm Bungalow und der kleine Wäschetrockner am Geländer. WLAN ist im Aufenthaltsraum vorhanden. Das Abendessen hier zu buchen ist sehr empfehlenswert. Für 20 EUR ein hausgemachtes und ausgesprochen leckeres 3-Gänge-Menü – da kann kein Gastwirt mithalten. Die Gäste sitzen hier alle gemeinsam am großen Tisch zusammen mit den Gastgebern. Es wird gequatscht, Wein getrunken, sich übers Essen unterhalten, Erfahrungen ausgetauscht und man gibt sich Tipps untereinander. Eben wie in einer großen Familie. Wunderschön! Das Frühstück ist auch ausreichend und sehr gut. Mit selbstgemachten Säften und Marmeladen, mit Käse, Kuchen, viel Obst, Baguette und Croissants. Ein guter Start, mit dem man auch über den Tag kommt.Fazit: Tolle Unterkunft, bei dem auch Botaniker ins Schwärmen geraten und ausgezeichnetem Preis-Leistungs-Verhältnis!

Antonia im März 2016:
Die Bungalows sind wirklich sehr geschmackvoll und unserer Tochter gefällt vor allem das an der Decke befestigte Bett! Wir haben uns, der Einfachheit halber, entschieden, jeden Abend hier zu essen.... Es ist köstlich, was die sehr netten Gastgeber kochen. Chou - Chou in allen Variationen. Viele Grüße und vielen Dank schon, für den Vorschlag, hier die ersten Nächte ( und Tage ) zu verbringen.

Hans im November 2015:
Diese Unterkunft ist ein Traum. Die Bungalows, Einrichtung und Sauberkeit, der Garten, die Lage und nicht zuletzt drei gemeinsame Abendessen mit den anderen Gästen und den Gastgebern machten den Aufenthalt dort zu einem der Highlight`s der gesamten Reise. Es war einfach ein Traum.

Verfügbarkeit/Kalender

Ein rot markiertes Feld bedeutet, dass es für diese Nacht derzeit leider kein Zimmer mehr gibt. Grüne Felder zeigen an, dass es für diese Nächte momentan noch verfügbare Zimmer gibt. Sollte die Unterkunft an den von Ihnen gewünschten Daten ausgebucht sein, finden wir garantiert eine Alternative, die Ihren Wünschen entgegenkommt. Bitte fragen Sie uns einfach - wir helfen gerne weiter und stellen einen optimalen Aufenthalt für Sie zusammen.
Falls das gesuchte Datum nicht angezeigt wird, klicken Sie bitte auf den kleinen weißen Pfeil im rechten oberen Kasten – dann erscheinen die Folgemonate.

Objekt ist verfügbar
Objekt ist belegt

Objekt ist verfügbar
Objekt ist belegt

Anfrage oder Reservierung

Gerne unterstütze ich Sie bei der Organisation Ihres Urlaubes hier auf La Réunion.

Ein absolutes Highlight hier im Cirque de Salazie - das hat wirklich gefehlt: gepflegte, geräumige Bungalows bei netten Gastgebern in einem tollen Umfeld! Auf jeden Fall empfehlenswert.

Reservierung: gerne über mich. Sind Sie interessiert, so bereite ich Ihre Reservierung vor und beantworte selbstverständlich auch kurzfristig weitere Fragen, die die Unterkunft betreffen.

Wichtig: Es entstehen keine Kosten für eine Reservierung oder entsprechende Auskünfte. Daten, die ggf. für eine Reservierung nötig sind, werden vertraulich und nur mit Ihrem Einverständnis an die betreffende Unterkunft weitergeleitet.

Ihre Reservierung ist sowohl für Sie als auch für den Vermieter bindend und falls vorhanden, gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Vermieters.

Mir gegenüber bestehen keine Ansprüche, da Ihr Vertragspartner die Familie BEGUE ist.