Skip to main content
  • Lage + Klima + Ortszeit

La Réunion - Lage

Östlich von Madagaskar, im Indischen Ozean, westlich von Mauritius und fast auf gleicher Höhe. Geographisch zählt die Insel zu Afrika, zur Inselgruppe der Maskarenen.

Réunion ist ein französisches Übersee Departement, gehört also zur EU und ist somit der südlichste Teil der Europäischen Union - wer hätte das gedacht?

Die Insel hieß früher "Ile de Bourbon" und die von hier kommende "Bourbon-Vanille" ist heute noch ein Begriff.

La Réunion bietet ganz unterschiedliche Landschaften:
weiße und schwarze Strände, Tropen- und Regenwald, Vulkan- und alpine Berglandschaften.

Ein paar Zahlen:

  • 3070 m hoch ist hier der höchste Gipfel des Indischen Ozeans: der Piton des Neiges.
  • 207 km Küste umgeben die Insel, die 70 km Durchmesser hat.
  • 2512 qkm Gesamtfläche werden bewohnt von etwas über 840.000 Menschen und 30% davon sind unter 15 Jahren alt. Genug der Zahlen, denn ausführliche Informationen befinden sich in den gängigen Reiseführern.

Klima und Reisezeit

Unterhalb des Äquators auf dem 21. Breitengrad und dem 55. Längengrad herrscht tropisches Klima.

Im europäischen Sommer ist hier "Winter", also die weniger warme Jahreszeit (Mai bis September).

Die Insel zählt ca. 300 Sonnentage im Jahr und die Durchschnittstemperatur an den Küsten liegt bei 26°C.

Eine wirkliche Besonderheit sind die 200 verschiedenen Mikroklimata. So ist z.B. der Osten der Insel eher regenreich und im Westen gibt es teilweise sogar Steppenklima.

Ein Hinweis: Kein Wetterbericht, den Sie im Internet abrufen, kann das tatsächliche Wetter hier beschreiben. Wenn also eine Temperatur von 25°C und Regen angezeigt wird, so kann es ohne weiteres sein, dass Sie 3 km weiter 28°C und strahlenden Sonnenschein haben. Solche Unterschiede sind sogar die Regel.
Und natürlich spielen auch die Höhenunterschiede eine große Rolle. Bei der Auswahl der Reisekleidung sollte man das auf alle Fälle bedenken, denn in den Bergen kann es durchaus (zumindest nachts und in den Monaten Juli/August) bis zu 0 °C haben.

Man kann die Insel das ganze Jahr über bereisen. In den Monaten Juni bis September ist es nicht sehr heiß und die Tagestemperaturen liegen an der Küste bei ca. 24°C bis 28°C. Nachts braucht man etwas Langärmeliges zum Anziehen. In den Monaten Dezember bis März kann es Regenfälle geben, die meist kurz aber ggf. heftig sind. Es besteht hier die Möglichkeit, einen tropischen Wirbelsturm (Zyklon) zu erleben.
April und Mai sind sehr gute Reisemonate, die Niederschläge sind weniger und die Temperaturen gehen runter.
Oktober und November ist hier Hochsaison - auch die Festtage zum Jahresende sind gefragt. In der Regel ist das Wetter sehr schön und es wird wieder wärmer.
Hier trotzdem ein Link zum Thema "Wetter" auf La Réunion (wobei St.Denis nicht stellvertretend ist für die ganze Insel): Wetter online  und hier noch ein lokaler Wetterdienst.

Sehr wichtig:
Absolute Hochsaison auf der Insel sind die Monate September, Oktober und November
, ggf. noch die Zeit um die Feiertage im Dezember und Januar.
 Es gibt zwar auch da keinen Massentourismus (dazu gibt es einfach zu wenig Unterkünfte), aber sowohl Zimmer als auch Mietwagen werden rar und man sollte rechtzeitig (3-4 Monate im voraus) reservieren, um noch eine Auswahl zu haben. Dies gilt für alle Kategorien der Unterkünfte.

Zeitverschiebung

Die Zeitverschiebung beträgt
- im deutschen Winter +3 und
- im Sommer +2 Stunden.

Der Jetlag hält sich also in Grenzen.

Hier ein Link zur aktuellen Zeit auf La Réunion

Zeitzonen.de

Neuste Kundenstimmen

Marie Therese im Februar 2024

Liebe Brigitte, die Reise nach Reunion war wunderbar und es hat alles ganz toll geklappt. Vielen Dank für die Organisation! Die Unterkünfte können wir uneingeschränkt weiterempfehlen und jedes war auf seine Art und Weise einzigartig.
Der Start im Poivre et Citronnelle war ein idealer Einstieg. Ein botanischer Garten mit Swimmingpool nur für uns alleine. Die Vermieter waren sehr freundlich und hilfsbereit, was schon beim Begrüßungscocktail begonnen hat. Sprachschwierigkeiten konnten dank Google Translate gemeistert werden. Jean-Marc war sehr freundlich und hat uns Restauranttipps gegeben und sogar eine Massage organisiert.
Die nächste Unterkunft war Les Grands Monts. Das historische Gebäude und die Größe und Ausstattung des Zimmers waren top. Vor allem die Freundlichkeit und die Kochkünste von Marina haben uns begeistert.
Die dritte Unterkunft war die Bubble im Kaz Insolite, die sich auch für eine Nacht lohnt. Bei diesem Ambiente lohnt sich auch die etwas mühsame Anfahrt.
Das letzte Quartier Hotel LUX war ein idealer Ausklang und hat vor allem mit seiner Lage und seinem Strand, bei dem man das Riff und die Lagune praktisch vor der Haustür hat, gepunktet.
Wir können eine Reise nach Reunion nur jedem empfehlen! Eine relativ kleine Insel mit großen landschaftlichen Unterschieden. Vor allem bei den vielen Wasserfällen und beim Schnorcheln in der Lagune haben wir uns wie im Paradies gefühlt.
Danke für die Unterstützung bei der Buchung und die Tipps für die Unterkünfte. Mit besten Grüßen
Marie Therese

Ralf im Februar 2024

Guten Morgen Brigitte,
Meinen Urlaub hast du ganz toll organisiert, es waren wunderschöne 2,5 Wochen auf La Reunion, egal in welcher Unterkunft, alles TOP. (Sarana Hotel, Hotel Villa Delisle, Les Mimosas, Les Grands Monts, Hotel Le Tsilaosa, LUX)  Selbstverständlich gab es auch absolute Höhepunkte, Michel im Grand Bassin (Les Mimosas) oder meine vielen Bergwanderungen mit dem Highlight: Sonnenaufgang erleben auf dem Gipfel des Piton des Neiges.
Deine Resturanttips waren ebenfalls Spitze, in Saint Leu war ich dreimal.
Auch meine nicht vorhandenen Französischkenntnisse waren kein Hindernis beim Kennenlernen vieler interessanter Menschen.
Deine "Dienste" werde ich beim nächsten Kommen wieder hundertprozentig nutzen und kann diese jedem uneingeschränkt empfehlen, nochmals ein großes Dankeschön an Dich.
Ganz liebe Grüße aus Thüringen, bleib gesund, von Ralf