Skip to main content

Tipps & Aktuelles

24. Mai 2023

La Réunion und die Jahreszeiten

Frühling – Sommer – Herbst und Winter ... ganz so krass ist es hier nicht.
Man kann La Réunion das ganze Jahr über bereisen. Offizielle Regenzeit ist zwar von Dezember bis April, das muss aber nichts heißen. Die meiste Zeit über ist es wirklich sehr schön. Es kann manchmal zu heftigen Niederschlägen kommen - oft auch nur örtlich. Die „kühleren“ Monate sind Juni bis September.

18. April 2023

Kreolisch gefällig?

Kreolisch - was soll das sein? Ich will mal aufzählen, was für mich auch zu „kreolisch“ gehört:

Die Esskultur zum Beispiel. Das Hauptgericht: Cari. Im Grunde ist die Basis gleich: Öl, Zwiebeln, Tomaten und Kurkuma. Ggf. noch Knoblauch und Ingwer und dann eben Fleisch oder Fisch. Das ist überhaupt nicht scharf. Dazu gibt es Reis und Bohnen/Linsen und eine scharfe Soße (Rougail: Chilis, diverse Gemüse, Salz und Pfeffer) die man je nach Belieben selber dazumischen kann.

22. Februar 2023

Ausflugsziele der Insel Réunion - diesmal hoch hinaus ....

Ausflugsziele der Insel Réunion - diesmal hoch hinaus: Jardin Botanique Mascarin, ein Riesenrad und ein Rundflug

La Réunion ist die Insel der vielen Möglichkeiten! Ich verspreche Ihnen: es wird nicht langweilig – egal wo Sie sich hier aufhalten. Und alle Regionen bieten atemberaubende Landschaften, herrliche Planzen und ein wunderschönes Meer immer in greifbarer Nähe.

26. Januar 2023

Ausflugsziele La Réunion - La Fenêtre

„Das Fenster“ ins Innere der Insel – tja, da gibt es eigentlich mehrere! Aber La Fenêtre, das liegt oberhalb von Les Makes (also Westseite der Insel) und der Ausblick ist wirklich spektakulär.

28. November 2022

La Réunion - Wie feiert man auf der Insel zum Jahresende?

Also – bei ca. 30 Grad am Heiligen Abend am Strand zu sein und da den Sonnenuntergang zu genießen, das hat was. Das machen die Touristen gerne. Zuvor noch die Schneemänner aus Styropor im Einkaufszentrum belächeln und danach dann in die Unterkunft für einen gemütlichen und beschaulichen Abend. Denkste!

Was Sie nämlich nicht wissen: Am Abend steigt bei den Einheimischen eine richtige Party. Punsch gibt es da zwar auch, aber keinen heißen sondern einen Rumcocktail in der tropischen Variation mit Früchten der Insel.
Und pünktlich zu Mitternacht geht das große Feuerwerk los. Sie fliegen förmlich aus dem Bett vor Schreck – damit rechnet man nicht. Ja richtig: zum Fest der Ruhe und Besinnung ;-) wird geböllert! Ich habe den Eindruck, dass mehr Raketen gezündet werden am 24.12. als am 31.12.!
Erst um Mitternacht ist die Bescherung für die Kinder, die dann extra dafür aufgeweckt werden, falls sie schon geschlafen haben.
In den Hotels gibt es Festmenüs und alles ist geschmückt. Die normalen Restaurants haben aber meist geschlossen.
Wie bei uns isst man „feine“ Sachen, läßt sich schon mal Austern kommen oder spezielle Würste (Boudin). Das Dessert ist eine „Büsch“ (Buche) - eine Art Eiskuchen und das Getränk des Abends: der Champagner.

Am Silvesterabend findet eine große Party an allen Stränden der Insel statt. Da werden am Vormittag schon die Plätze belegt, denn abends wird gegrillt, gegessen und gefeiert bis zum Morgen. Ein „Picknick De Luxe“! Und wer da zu spät kommt findet keinen guten Platz mehr....
Hier werden Sie dann beschallt von allen Seiten, es wird getanzt und viele bringen auch Instrumente mit. Ein schönes, lustiges Treiben und Fremde sind willkommen. Und das beste: zum Abkühlen geht man ins Meer baden! Feuerwerk, das am 24.12. nicht verschossen wurde kommt dann am 31. dran.

Tja, andere Länder, andere Sitten. Auf jeden Fall macht es Spass!

Neuste Kundenstimmen

Lisa und Fabio im Juni 2024

Hallo Brigitte,
Wir wollten nochmals danke sagen für die unkomplizierte Abwicklung unserer Buchungen. Es hat alles Prima geklappt und jede Unterkunft war auf ihre Weise toll.  Beginnend bei La Croisée des Sentiers, super schöne Lage vor allem wenn man zum wandern möchte. Gutes Frühstück und eine sehr sympathische Gastgeberin. Schöner Garten mit toller Gemeinschaftsküche und süßem Pool.
Weiter zu La Plantation, wunderschöner Pool mit genialer Aussicht. Sehr schöne Zimmer und ein fabelhaftes Abendessen. Auch hier ganz liebe Gastgeber die gerne miir Rat und Tat zur Seite stehen. 
Dann die Strandtage bei Villa Plage, ganz tolles Anwesen mit sehr sehr schönem Garten und Poolbereich, super organisiertem Frühstück und dem reinsten Badeurlaubs Feeling. 
Und zum Abschluss Villa Galabé + Taifa. Ganz herzliche Gastegeber, sehr liebevoll zubereitetets Frühstück und tolle Vesperplatte am Abend. Wunderschöne, sehr moderne Zimmer und alles Tip Top sauber.
Alles in allem haben wir jede Unterkunft auf Ihre Weise genossen, ebenso wie die gesamte Insel. 11 Tage waren fast etwas zu wenig, bei 14 Tagen hätten wir gerne noch die ein oder andere Wanderung mehr gemacht. 
Wir können und werden sowohl dich als auch alle Unterkünfte Herzlichst weiterempfehlen.  Ganz liebe Grüße vom Bodensee
Lisa und Fabio
 

Corinna und Johannes im Juni 2024

Liebe Brigitte, auf der Insel war alles soooo schön und hat so super geklappt, dass wir Dich auf jeden Fall weiterempfehlen werden. Und es war definitiv nicht der letzte Aufenthalt für uns auf La Réunion!!!
Wahnsinn waren natürlich die vielseitigen Landschaften, die wir erleben, und die tollen Fotos, die wir machen konnten. Aber es war auch wirklich ein Volltreffer mit unseren lieben Gastgebern, zu denen wir sehr, sehr angenehmen Kontakt hatten:

Jean Marc (Poivre et Citronnelle) mit seinem Garten, dem Google-Übersetzer und jedem Tag einem frischen Omelett!
Marina (Les Grands Monts) mit ihrem tollen Anwesen, dem sanften Charakter und dem tollen Essen,
Janis (Kaz Insolite) mit seinen Bubbles und ebenfalls einem klasse Bergmenü, und schließlich Delphine, (Villa de la Plage) mit dem Wahnsinns-Frühstück, dem mega Strandgrundstück und einem kochenden Sohn :-)
Es war wirklich sehr, sehr gelungen und wir sagen herzlichen Dank für Deine Vermittlung, die perfekte Organisation und die vielenFragen, die wir im Vorfeld stellen durften! Auch mit dem Auto (Au Bas Prix) hat alles prima geklappt. Jederzeit wieder! Herzliche Grüße und nochmal herzlichen Dank
Corinna und Johannes