Skip to main content
  • Tipps & Aktuelles

24. Mai 2023

La Réunion und die Jahreszeiten

Frühling – Sommer – Herbst und Winter ... ganz so krass ist es hier nicht.
Man kann La Réunion das ganze Jahr über bereisen. Offizielle Regenzeit ist zwar von Dezember bis April, das muss aber nichts heißen. Die meiste Zeit über ist es wirklich sehr schön. Es kann manchmal zu heftigen Niederschlägen kommen - oft auch nur örtlich. Die „kühleren“ Monate sind Juni bis September.

18. April 2023

Kreolisch gefällig?

Kreolisch - was soll das sein? Ich will mal aufzählen, was für mich auch zu „kreolisch“ gehört:

Die Esskultur zum Beispiel. Das Hauptgericht: Cari. Im Grunde ist die Basis gleich: Öl, Zwiebeln, Tomaten und Kurkuma. Ggf. noch Knoblauch und Ingwer und dann eben Fleisch oder Fisch. Das ist überhaupt nicht scharf. Dazu gibt es Reis und Bohnen/Linsen und eine scharfe Soße (Rougail: Chilis, diverse Gemüse, Salz und Pfeffer) die man je nach Belieben selber dazumischen kann.

22. Februar 2023

Ausflugsziele der Insel Réunion - diesmal hoch hinaus ....

Ausflugsziele der Insel Réunion - diesmal hoch hinaus: Jardin Botanique Mascarin, ein Riesenrad und ein Rundflug

La Réunion ist die Insel der vielen Möglichkeiten! Ich verspreche Ihnen: es wird nicht langweilig – egal wo Sie sich hier aufhalten. Und alle Regionen bieten atemberaubende Landschaften, herrliche Planzen und ein wunderschönes Meer immer in greifbarer Nähe.

26. Januar 2023

Ausflugsziele La Réunion - La Fenêtre

„Das Fenster“ ins Innere der Insel – tja, da gibt es eigentlich mehrere! Aber La Fenêtre, das liegt oberhalb von Les Makes (also Westseite der Insel) und der Ausblick ist wirklich spektakulär.

28. November 2022

La Réunion - Wie feiert man auf der Insel zum Jahresende?

Also – bei ca. 30 Grad am Heiligen Abend am Strand zu sein und da den Sonnenuntergang zu genießen, das hat was. Das machen die Touristen gerne. Zuvor noch die Schneemänner aus Styropor im Einkaufszentrum belächeln und danach dann in die Unterkunft für einen gemütlichen und beschaulichen Abend. Denkste!

Was Sie nämlich nicht wissen: Am Abend steigt bei den Einheimischen eine richtige Party. Punsch gibt es da zwar auch, aber keinen heißen sondern einen Rumcocktail in der tropischen Variation mit Früchten der Insel.
Und pünktlich zu Mitternacht geht das große Feuerwerk los. Sie fliegen förmlich aus dem Bett vor Schreck – damit rechnet man nicht. Ja richtig: zum Fest der Ruhe und Besinnung ;-) wird geböllert! Ich habe den Eindruck, dass mehr Raketen gezündet werden am 24.12. als am 31.12.!
Erst um Mitternacht ist die Bescherung für die Kinder, die dann extra dafür aufgeweckt werden, falls sie schon geschlafen haben.
In den Hotels gibt es Festmenüs und alles ist geschmückt. Die normalen Restaurants haben aber meist geschlossen.
Wie bei uns isst man „feine“ Sachen, läßt sich schon mal Austern kommen oder spezielle Würste (Boudin). Das Dessert ist eine „Büsch“ (Buche) - eine Art Eiskuchen und das Getränk des Abends: der Champagner.

Am Silvesterabend findet eine große Party an allen Stränden der Insel statt. Da werden am Vormittag schon die Plätze belegt, denn abends wird gegrillt, gegessen und gefeiert bis zum Morgen. Ein „Picknick De Luxe“! Und wer da zu spät kommt findet keinen guten Platz mehr....
Hier werden Sie dann beschallt von allen Seiten, es wird getanzt und viele bringen auch Instrumente mit. Ein schönes, lustiges Treiben und Fremde sind willkommen. Und das beste: zum Abkühlen geht man ins Meer baden! Feuerwerk, das am 24.12. nicht verschossen wurde kommt dann am 31. dran.

Tja, andere Länder, andere Sitten. Auf jeden Fall macht es Spass!

Neuste Kundenstimmen

Marie Therese im Februar 2024

Liebe Brigitte, die Reise nach Reunion war wunderbar und es hat alles ganz toll geklappt. Vielen Dank für die Organisation! Die Unterkünfte können wir uneingeschränkt weiterempfehlen und jedes war auf seine Art und Weise einzigartig.
Der Start im Poivre et Citronnelle war ein idealer Einstieg. Ein botanischer Garten mit Swimmingpool nur für uns alleine. Die Vermieter waren sehr freundlich und hilfsbereit, was schon beim Begrüßungscocktail begonnen hat. Sprachschwierigkeiten konnten dank Google Translate gemeistert werden. Jean-Marc war sehr freundlich und hat uns Restauranttipps gegeben und sogar eine Massage organisiert.
Die nächste Unterkunft war Les Grands Monts. Das historische Gebäude und die Größe und Ausstattung des Zimmers waren top. Vor allem die Freundlichkeit und die Kochkünste von Marina haben uns begeistert.
Die dritte Unterkunft war die Bubble im Kaz Insolite, die sich auch für eine Nacht lohnt. Bei diesem Ambiente lohnt sich auch die etwas mühsame Anfahrt.
Das letzte Quartier Hotel LUX war ein idealer Ausklang und hat vor allem mit seiner Lage und seinem Strand, bei dem man das Riff und die Lagune praktisch vor der Haustür hat, gepunktet.
Wir können eine Reise nach Reunion nur jedem empfehlen! Eine relativ kleine Insel mit großen landschaftlichen Unterschieden. Vor allem bei den vielen Wasserfällen und beim Schnorcheln in der Lagune haben wir uns wie im Paradies gefühlt.
Danke für die Unterstützung bei der Buchung und die Tipps für die Unterkünfte. Mit besten Grüßen
Marie Therese

Ralf im Februar 2024

Guten Morgen Brigitte,
Meinen Urlaub hast du ganz toll organisiert, es waren wunderschöne 2,5 Wochen auf La Reunion, egal in welcher Unterkunft, alles TOP. (Sarana Hotel, Hotel Villa Delisle, Les Mimosas, Les Grands Monts, Hotel Le Tsilaosa, LUX)  Selbstverständlich gab es auch absolute Höhepunkte, Michel im Grand Bassin (Les Mimosas) oder meine vielen Bergwanderungen mit dem Highlight: Sonnenaufgang erleben auf dem Gipfel des Piton des Neiges.
Deine Resturanttips waren ebenfalls Spitze, in Saint Leu war ich dreimal.
Auch meine nicht vorhandenen Französischkenntnisse waren kein Hindernis beim Kennenlernen vieler interessanter Menschen.
Deine "Dienste" werde ich beim nächsten Kommen wieder hundertprozentig nutzen und kann diese jedem uneingeschränkt empfehlen, nochmals ein großes Dankeschön an Dich.
Ganz liebe Grüße aus Thüringen, bleib gesund, von Ralf