Skip to main content
Unterkunft

Ferienstudio Nemo

Willkommen

Franz aus Tirol und seine Frau Brigitte sind die Gastgeber hier im Ferienstudio NEMO. Dass man hier deutsch sprechen kann, ist natürlich prima und erleichtert für viele deutschsprachige Gäste den Aufenthalt. Zumal Sie viele Tipps und Empfehlungen bekommen und gerne Fragen beantwortet werden. Franz ist Fischer und er bietet Ihnen machmal zusätzlich ein hervorragendes Abendessen, wenn Sie das möchten.
Das kleine Studio liegt hinter dem Haus der Gastgeber und sie erreichen es über die Einfahrt, ohne jemanden stören zu müssen. Das Auto können Sie im geschlossenen Hof hinter dem Appartement abstellen.
L'Hermitage (manchmal auch ohne H am Anfang geschrieben), ist einer der schönsten Strandabschnitte um das bekannte Saint Gilles herum. Weißer Sand, Bäume, die Schatten spenden, gemütliche Strandbars, prima Schnorchelgründe und eine flache Lagune, so stellt man sich einen Tropenstrand vor. Und bis zu diesem Strand sind es nur ca. 50 m!

Lage

Nemo liegt in einer ganz kleinen und ruhigen Gasse inmitten eines Wohnviertels. Bis zum Meer sind es etwa 50 m. L'Hermitage - so heißt dieser Ort, befindet sich an der Westküste der Insel, etwa 40 km vom Flughafen entfernt. Am Strand gibt es auch etliche Restaurants, so dass man abends nicht mehr mit dem Auto fahren muss, wenn man zum Essen möchte.
Hat man Lust auf einen längeren Strandspaziergang, so geht man bis in den Ort St.Gilles les Bains, in dem es viele Geschäfte und verschiedene Lokale gibt. Der kleine Jachthafen dort hat ein nettes Flair und von hier aus kann man auch zahlreiche Schiffsausflüge unternehmen.
Franz oder Brigitte werden Sie freundlich empfangen.

Beschreibung der Unterkunft im Detail

Das Appartement
Das Appartement liegt nicht einsehbar im rückwärtigen Teil des Gartens, separat hinter dem Haupthaus der Gastgeber.
Sie betreten das Studio über die Terrasse, auf der eine Garnitur (Tisch und vier Stühle) stehen. Von hier haben man einen Blick in den kleinen arten und auf das Haus der Gastgeber.
Das Appartement ist mit einer Klimaanlage ausgestattet und bietet Raum für zwei Personen mit einem Bett von 140 x 200 cm. Es gibt einen kleinen Kleiderschrank und ein Regal. Der Raum hat eine Klimaanlage. 
Haus- und Bettwäsche wird selbstverständlich gestellt.
Von diesem Schlafraum aus gehen Sie direkt in die Dusche und die Toilette.
Die kleine Küche liegt separat und ist mit den grundlegenden Dingen ausgestattet: Esstisch und zwei Stühle, Kühl- und Gefrierschrank, Kaffeemaschine und Wasserkocher, Gaskochfeld, eine Mikrowelle und eine Spüle. Sogar eine Waschmaschine steht den Gästen zur Verfügung. Und natürlich gibt es auch das nötige Koch- und Essgeschirr sowie Trockentücher und Lappen.

Sämtliche Hauswäsche wird gestellt (Bettwäsche und Handtücher).

Aktivitäten

Alle Aktivitäten auf einem Blick

Saint-Gilles ist der bei Touristen bekannteste Ort an der Westküste von La Réunion. Mit einem schönen Strand und dem vorgelagerten Riff ist er ein beliebtes Ziel für Wassersportler. Stand-Up-Paddle, Tauchen und Schwimmen, für Wasserratten ein Paradies.
Bekannt ist Saint-Gilles auch für seinen Hafen, der Ausgangsort für Hochseeangler oder Bootstouren ist. Restaurants und Strandbars sind zu finden und natürlich auch zahlreiche Geschäfte für Touristen mit allerlei Souvenirs.
In unmittelbarer Nähe liegt der "Jardin d'Eden", ein botanischer Garten mit herrlichen tropischen Pflanzen und mit ein wenig Glück kann man hier auch Chamäleons bestaunen.
Das Aquarium am Hafen von Saint-Gilles ist sehenswert und wenn man die Fische "live" bestaunen will, so bieten mehrere Unternehmen Fahrten mit Glasbodenbooten an. Auch Delfins- oder Walsafaris kann man machen.
In Saint-Leu, 15 km entfernt, ist die ehemalige Zuckerfabrik "Matutina" restauriert und zu einem interessanten Museum über La Réunion umgebaut worden.
Ebenfalls in Saint-Leu, am Strand, befindet sich "Kélonia", eine Schildkrötenstation für Besucher. Hier werden kranke Tiere gepflegt und Projekte zum Schutz der Tiere verfolgt.
In Colimacon, in etwa 35 Autominuten erreichbar, ist das "Conservatoire Botanique de Mascarin". Ein ehemaliger Landsitz inmitten eines riesigen Gartens gelegen, der in verschiedene botanische Themen aufgeteilt und unbedingt sehenswert ist. U.a. zu entdecken: ein phantastischer großer Kakteenbereich.
Der Golfplatz "Golf du Bassin bleu" (2x9 Loch) ist in Saint-Gilles-Les-Hauts, also auch in nächster Nähe.
In Saint-Paul ist jeden Freitag großer Markt, direkt am Strand. Hier findet man neben frischem Obst und Gemüse auch leckeres Brot und jede Menge Andenken und Souvenirs.
In Saint Gilles les Bains ist jeden Mittwoch ein kleiner Markt, mitten im Ort, mit einem ähnlichen Angebot, nur halt wesentlich weniger.

Preise

Preis gültig bis 30.09.2025 - Mind. 4 Nächte
Pro Nacht für 1 oder 2 Personen

  • 80€
  • 75 € > 6 Nächte

Die obligatorische Endreinigung kostet 40 €.
Vor Ort kann man nur mit Bargeld/Euro bezahlen.

Stornobedingungen:
Bei einer Stornierung der Reservierung werden folgende Beträge fällig:
30-21 Tage vor Ankunft: 30 % der Gesamtkosten
20-8 Tage vor Ankunft: 50 % der Gesamtkosten
7- 3 Tage vor Ankunft: 75 % der Gesamtkosten
weniger als 3 Tage vor Ankunft, bei Nichterscheinen oder bei vorzeitiger Abreise: 100 %.

+++Langzeitmiete: ab 28 Nächte+++
50 € 

Hier gibt es dann gesonderte Zahlungsbedingungen.
Anzahlung bei Reservierung: 30 % der Mietsumme.
Restzahlung 30 Tage vor Ankunft per Überweisung auf das Konto der Gastgeber.
Im Falle einer Stornierung verbleiben:
10 % beim Gastgeber, in jedem Fall
50 % beim Gastgeber bei weniger als 21 Tagen vor Ankunft
75 % beim Gastgeber bei weniger als 14 Tagen vor Ankunft
100 % beim Gastgeber bei weniger als 7 Tagen vor Ankunft

Angebote

Internet vorhanden

Waschmaschine

Fön

Gasgrill

Garten mit Liegestühlen

Parkplatz

Auf Wunsch Frühstück und/oder Abendessen

Terrasse

sämtliche Wäsche wird gestellt (Handtücher, Geschirrtücher, Bettwäsche)

... und das sagen die Gäste

Gästefeedbacks anzeigen

Marlies und Carsten im Oktober 2023:
Im Nemo sind Brigitte und Franz sehr angenehme Gastgeber. Franz hat uns auf den Maido begleitet und herrlich bekocht.

Claudia und Jürgen im April 2023:
...unsere letzte Station bei Brigitte und Franz. Kleines Appartement mit allem, was man braucht. Sehr freundliche Begrüßung, ein Schnaps am Abend, Hinweise für Restaurants in der Umgebung. Und jeden Morgen ein frisches Baguette in der Küche. Toller Service. Herzlichen Dank.

Peter im März 2023:
Zum Schluss vier herrliche Strandtage verbracht und zusätzlich hast Du mir den Rundflug bei ULM organisiert. Frantz und Brigitte sind sehr liebenswerte Gastgeber. Mit Frantz saß ich auch mal bei Chez Herbert zusammen mit seinem Kumpel Daniel auf ein Bier. Die vierhundert Meter zur Strandbar fürs Frühstück sind in Adilette bequem in 15 min zu erreichen, die man eigentlich nicht enden lassen will , wenn man durch das warme Wasser schlappt. Schwimmen in der Lagune war so herrlich.

Astrid und Jörg im Februar 2023:
Der nahe Strand ist super und in das kleine Städtchen Saint- Gilles les Bains haben wir uns verliebt. Am letzten Tag sind wir dort mit dem Schiff auf Delfin-Safari gegangen. Was für ein Erlebnis!!! Das war ein perfekter Abschluss für uns.

Alex und Jörg im Januar 2023:
Schade das wir bei Franz und Brigitte sowenig Zeit hatten noch dazu war Brigitte gesundheitlich angeschlagen. Für uns war es eine Wohltat sich mal 2 Abende in unserer Sprache zu unterhalten. Noch dazu gab es nette Überraschungen wie kleine Speisen oder Verdauungsschnapserl. Die Unterkunft auch hier einwandfrei mit allem was man braucht - inkulsive dem Luxus eines Parkplatz. Bei einem nächsten Besuch auf Reunion würde ich hier die zweite Woche komplett verbringen. 

Christine im November 2022:
klein aber fein mit netten und hilfsbereiten Gastgebern und toller Lage. Franz, der Tiroler in L'Hermitage hat uns fangfrischen Fisch mitgebracht... so einen guten Fisch haben wir noch nie gegessen! Von Brigitte bekam ich tolle Literatur zu lesen! 

Claude und Thomas im Oktober 2022:
Die Insel hat uns sehr gut gefallen und auch die Unterkunft war sehr gut, liebevoll eingerichtet und optimal für uns.
Wir kommen sicher wieder auf die Insel da es ja noch viel zum Entdecken gibt.

Bettina und Steffen im Oktober 2022:
Zum Schluss waren wir im Nemo bei Franz und Brigitte in Ermitage. Ein sehr nettes kleines Appartement mit Terrasse und Garten.
Das Meer und der Strand sind ja wirklich nur ein paar Meter entfernt und einfach fantastisch. Schnorcheln ist da wirlich genial und Franz hat uns auch die besten Stellen empfohlen. Wir haben uns gefühlt wie im Aquarium und haben so viele verschiedene bunte Fische gesehen, einmal auch einen Rochen, der majestätisch vor uns  "hergeflogen" ist :-)
Und Franz und Brigitte waren sehr nette und hilfreiche Gastgeber, die sich sehr um uns gekümmert haben - vielen Dank dafür.

Gabi und Günter im Juli 2022:
.. bei Franz war die Nähe zum Strand und das Schnorcheln sowie die tollen Gespräche mit Franz klasse

Susanne im Januar 2022:
Nemo war von der Lage und Preis-Leistung her unschlagbar. 

Adelheid und Josef im Dezember 2021:
Am 16.September landeten wir mit grossen Erwartungen auf „unserer Insel“. Schon im Vorfeld hatte uns Franz vom Nemo angerufen und gesagt, wir könnten direkt vom Flughafen kommen. Franz und seine Frau Brigitte nahmen uns sehr freundlich in Empfang und wir haben super schöne vier Wochen dort verbracht, klein aber fein, Franz ist ein hervorragender Koch, ein toller Schnorchelbegleiter und wusste zu allen Fragen Antworten.

Ingrid und Adrian im November 2021:
Bei Franz im Nemo-Apartment gab es alles, was auch einen viel längeren Aufenthalt möglich macht. Der eigene Garten mit Dusche etc. war sehr fein.  Franz war quasi immer ansprechbar und mit Rat und Tat dabei. Besonders nett war die gemeinsame Boule-Partie im Sonnenuntergang. Herzliche Grüße an ihn und seine Brigitte.

Petra und Holger im Februar 2021:
Unsere Unterkunft war sehr sauber, die Vermieter sehr nett und hilfsbereit. Es gab frische Bettwäsche, Handtücher, Abtrockentücher usw mehr als genug.
Brigitte und Franz waren uns sehr behilflich bei vielen Dingen (Covidtest, Friseur, Flugwetter, Schnorchelgebiet...).
Die Unterkunft kann man mit gutem Gewissen weiter empfehlen, sie ist zwar klein, aber top und der super kurze Weg zum Meer ist optimal für 'vor dem Frühstück' Schwimmer.
Viele liebe Grüße Petra & Holger

 

Rosi und Rüdiger im April 2020:
Hier hatten wir ein kleines Schlafzimmer mit angrenzendem Duschbad – eigener Terrasse und Gartenanteil und eine kleine Küche. Dort ist man – wenn man will - auch ganz für sich und teilt die Terrasse nur mit Agamen und grünen Berggeckos. Und hier stand das Mietauto auch auf dem eigenen Grundstück.
Auf Wunsch brachte uns der Franz jeden Morgen das beste Baguette der ganzen Insel klimaneutral auf seinem Drahtesel – ein toller Start in den Tag. Außerdem konnte man bei Fragen immer zu ihm oder Brigitte kommen. Ein großer Supermarkt ist auch in der Nähe und am Wochenende wird sowieso überall wieder gegrillt, was das Zeug hält. In der Boulangerie neben dem Supermarkt kann man auch Kaffee trinken und Hammerteilchen essen.
Zu Fuß ist der Strand in 3 Minuten zu erreichen. Hier kann man auch mal ins „Manta“ zum Essen gehen (SUPER) oder sich in den Snackbars was holen oder dort essen. Der Strand ist wunderschön und trotz der vielen Menschen am Wochenende findet man seinen Platz. Und kommt man dann in die Unterkunft zurück, kann man gleich im Garten duschen.
Die Ausflüge sind gut zu koordinieren – man erreicht alles, was man im Westen ansehen will, von der Schnellstraße in unmittelbarer Nähe.
FLIEGT AUF DIE INSEL – LASST EUCH VON DER INSEL IN ERSTAUNEN VERSETZEN – IHR WERDET ES NICHT BEREUEN! Es gibt eine Zeit nach Corona – bleibt GESUND!

Gerda im November 2019:
Im Nemo bei Franz und Brigitte waren wir 7 Nächte. Da hat uns besonders die ruhige Lage 50 Meter vom Strand und der schöne Garten gefallen - und natürlich die beiden super netten und hilfsbereiten Gastgeber  Franz und Brigitte. Franz hat uns morgens immer ein Baguette mitgebracht, ist mit uns zum Piton de Maido gefahren und war mit uns zum Schnorcheln. Bei kleinen Problemen war er immer sehr hilfsbereit. Er hat uns viele Tipps gegeben. Noch einmal danke an die beiden. Wir haben uns dort sehr wohl gefühlt.

Lenz und Birgit im Dezember 2017:
Bei Franz und Brigitte in L’Eremitage war es hervorragend. Herzliche Aufnahme, viele Tipps und Gespräche mit grosser Privatsphäre im eigenen Garten. Unterkunft zwar einfach aber alles da und sauber. Empfehlenswert.

Sylvia im November 2017:
... die toll gelegene, nette Ferienwohnung NEMO in L'Ermitage les Bains (Franz ist wirklich ein besonders liebenswerter und hilfsbereiter Gastgeber!)

Sabine und Norbert im Dezember 2016:
Nemo - ein idealer Platz für geruhsame Strandtage zum Abschluss des Urlaubes. Das hübsche Studio ist nur wenige Gehminuten vom Strand entfernt und hat eine wunderschöne Terrasse mit tropischem Garten. Auch hier wurden wir sehr herzlich mit einem kleinen Aperitif und Häppchen empfangen, und von Franz haben wir noch viele hilfreiche Tipps “ in deutsch“ bekommen. In unmittelbarer Nähe gibt es sehr preiswerte Restaurants mit schmackhafter kreolischer Küche.
Nochmal ein ganz herzliches Dankeschön!!!!

Steffi und Michi im Januar 2015:
Die dritte Woche verbrachten wir in L'Hermitage im Ferienstudio "NEMO". Besonders schön ist der kleine Garten angrenzend an die Veranda, mit den blühenden Bougainvilleen und den sich darin versteckenden Chamäleon und Geckos. Die Unterkunft ist unterteilt in Schlafbereich und Bad, und davon getrennt die Küche. Klimaanlage und Wlan funktioneren gut. Da die Temperaturen in L'Hermitage im Vergleich zum Süden noch etwas höher liegen (tlw. an die 40 Grad während unseres Aufenthalts) verbrachten wir dort viel Zeit am schönen Strand. Vom NEMO aus ist man in wenigen Gehminuten am Strand, und kann auch einen Spaziergang am Strand entlang nach St. Gilles machen (etwa in einer halben Stunde). Aufgrund des Korallenriffs kann man dort gefahrlos im türkisfarbenen Meer baden. Schnorcheln ist dort ein Muss! Man kann in den Läden auch eine Ausrüstung leihen. Wir haben uns einfache Schnorchel gekauft und es nicht bereut - Fische aller Farben, Seegras und Korallen laden zum Entdecken ein. Sehr angenehm empfanden wir, dass die Region um L'Hermitage/ St. Gilles zwar der "Touristen-Hot Spot" der Insel ist, es aber es keinen Massentourismus oder Hotelbunker gibt. Der Strand ist auch von Einheimischen bevölkert, die Freitag nachmittags dort Musik machen und am Wochenende Picnic. Überhaupt haben uns auf der Insel die überall zu entdeckenden Picnic-Plätze sehr gut gefallen. Sehr gut kreolisch gegessen haben im nahen Restaurant "Le Manta". In der Unterkunft selbst wird man von Franz aus Tirol (Hochseefischer) rundum umsorgt - mit Anregungen, Tipps, Hintergrundwissen zur Insel, und - wenn man mag - auch mit tagesfrischem Fisch, den er für einen zubereitet. Aufgrund seiner Empfehlung konnten wir in Villèle auf einem Fest Mayola-Tänze miterleben. Da er deutsch spricht, war die Verständigung unkomplizierter als mit den französischen Gastgebern, auch wenn wir französisch sprechen. Ganz besonders zu empfehlen sind die Bootsfahrten von "Le Grand Bleu" in St. Gilles, von denen wir zwei mitgemacht haben (u. a. die dauphin safari). Wal-Safaris sollte man dagegen mit Vorsicht betrachten, da die Wale dies als störend empfinden im Gegensatz zu den Delfinen. Die Unterkunft im NEMO ist durch den hilfsbereiten und lebenserfahrenen Gastgeber mit Unterhaltunsgwert für alle interessant, die gerne im Urlaub Kontakte schließen. Da sich die Unterkünfte direkt an das Wohnhaus anschließen, die Gärten ineinander übergehen, ist die Privatsphäre jedoch eingeschränkt (was wir als Honeymooner tlw. etwas bedauerten). Die perfekte Lage macht aber einige der Kritikpunkte wett. Leider konnten wir aufgrund des Winds kein Paragliding machen - aber wir würden es jedem empfehlen; abgehoben wird in der Nähe von St. Leu.

Ursula und Michael im September 2014:
Unser letztes Quartier, das „Ferienstudio Nemo“ hatten wir
mit Bedacht ausgewählt. Ein paar Meter nur bis zum Strand, denn ein bisschen abschalten und ausruhen
wollten wir auch noch. Ein toller Strand, glasklares Wasser und ein netter kleiner Ort in der Nähe sorgten
für das gewünschte Wohlfühl-Feeling. Und Gastgeber Franz verwöhnte uns immer wieder mit kleinen
kulinarischen Aufmerksamkeiten.

Sandy und Dirk im September 2011:
 Franz und Brigitte vom Ferienstudio "NEMO" sind super nett und sehr hilfsbereit. Das Studio ist freundlich eingerichtet und mit der Lage zum Strand ein perfekter Ausgangspunkt.


Helena im Oktober 2010:
 Die Unterkunft war wunderschön und die Gastgeber ausgesprochen nett!

Verfügbarkeit/Kalender

Ein rot markiertes Feld bedeutet, dass die Unterkunft in dieser Nacht belegt ist. Grüne Felder zeigen an, dass die Nacht frei ist.
Sollte die Unterkunft an den von Ihnen gewünschten Daten ausgebucht sein, finden wir garantiert eine Alternative, die Ihren Wünschen entgegenkommt. Bitte fragen Sie uns einfach - wir helfen gerne weiter und stellen einen optimalen Aufenthalt für Sie zusammen. Falls das gesuchte Datum nicht angezeigt wird, klicken Sie bitte auf den kleinen weißen Pfeil im rechten oberen Kasten – dann erscheinen die Folgemonate.

Objekt ist verfügbar
Objekt ist belegt

Objekt ist verfügbar
Objekt ist belegt

Anfrage oder Reservierung

Gerne unterstütze ich Sie bei der Organisation Ihres Urlaubes hier auf La Réunion.

NEMO: dieses Appartement liegt ruhig, in unmittelbarer Nähe zum Strand von L'Hermitage. Die herzlichen, deutschsprachigen Gastgeber sind hilfsbereit und gastfreundlich, so dass man sich schnell wohlfühlen kann. Das Preis-/Leistungsverhältnis ist gut.
Achtung: es ist eine Privatunterkunft - kein Hotel! Ankunftszeit bitte einhalten: 15.00 bis 18.00 Uhr!

Annonce d'un particulier - privater Anbieter

Reservierung: gerne über mich. Sind Sie interessiert, so bereite ich Ihre Reservierung vor und beantworte selbstverständlich auch kurzfristig weitere Fragen, die die Unterkunft betreffen.

Wichtig: Es entstehen keine Kosten für eine Reservierung oder entsprechende Auskünfte. Daten, die ggf. für eine Reservierung nötig sind, werden vertraulich und nur mit Ihrem Einverständnis an die betreffende Unterkunft weitergeleitet.

Ihre Reservierung ist sowohl für Sie als auch für den Vermieter bindend und falls vorhanden, gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Vermieters.

Mir gegenüber bestehen keine Ansprüche, da Ihr Vertragspartner Frau Gousseau ist.